Anfrage für den Wizard 480+

Der Wizard 480+ besitzt einen modularen Aufbau und wird auf die jeweiligen kundenspezifischen Anforderungen angepasst, gerne beraten wir Sie auch persönlich über unseren Ausstattungsoptionen:

sales@aps-techsoultions.com

WizUBT
Zur Anfrage

Begriffserklärung

Begriff Beschreibung
Werkzeugwechsler (WZW) Werkzeugwechselsystem mit 4 Slots (1 Slot = 1 Druckkopf)
Bowdenantrieb

Vorteile:

1. Kostengünstiger als Direktantrieb

 

Nachteile:

1. Es lassen sich nicht alle FFF-Materialien verarbeiten. (wie z.B: TPU)

2. Die Strecke welche das Filament zur Heizzone "geschoben" werden muss ist länger dies hat zur Folge, dass die Dosiergenaugigkeit geringer ist

3. Bowdenantriebe sind nur für die Pos. 1 und 4 des WZW möglich

Direktantrieb

Vorteile:

1. Geeignet für die meisten FFF-Filamente

2. Bessere Dosiergenauigkeit & Retraction, da die Strecke welche das Filament geschoben sehr kurz ist

3. Höhere Düsendrücke möglich

 

Nachteile:

1. Teuerer wie ein Bowdenantrieb

Heizzone – Kurz  / Lang

Heizzone Kurz: für z.B.: PLA, PVA, PA, TPU, ...

 

Heizzone Lang: Geeignet für hohe Durchflussraten, alle Materialien welche eine längere Heizzone benötigen, für z.B.: Kurzfaserwerkstoffe, ...

Düsen-Ø
Düsen-Ø sind von 0,15-1 mm verfügbar
 
Desto kleiner der Düsendurchmesser, umso geringer die mögliche Layerhöhe, eine kleinere Düse hat jedoch einen geringeren Materialdurchfluss wie eine größere Düse.
Materialien mit Kurzfaseranteilen können nicht mit beliebig kleinen Düsen-Ø gedruckt werden.
Filament-Ø FFF-Filament-Ø gibt es in 1,75 und 2,85 mm
CFF – Endlos-Faserwerkstoff Druckkopf

Continuous Fiber Fabrication – Endlos-Faserwerkstoff-Druckkopf mit integriertem Inline-Schneidmechanismus
für z.B.: Carbonfaser, Glasfaser, Aramid, Kupferlitzen, usw.

Variante 1: CFF (Bis 350°C)

Variante 2: CFF – HT (Bis 500°C)

FFF – Metallfilament Fused Filament Fabrication Druckkopf optimiert für das verarbeiten von Metallfilamente wie z.B.: Titan, Chromstahl, Keramik, ...
Sonderwerkzeuge

Momentan bieten wir hier keine Standardlösungen an.

Gerne setzen wir ihre Anfordungen um, wenn Sie anstatt eines Druckkopfes ein Werkzeug benötigen (z.B.: Frässpindel, Laser für Gravuren, ...)

Unterbau Stabile Arbeitsfläche mit Staumöglichkeiten für den Wizard 480+
Videoüberwachung Live-Videoüberwachung für den Bauraum ist standardmäßig, Optional kann noch eine Kamera am Druckkopfhalter montiert werden.
Abluftfilter Beim verarbeiten von manchen Kunststoffen ist ein Abluftfilter empfehlenswert wie z.B. bei ABS, ASA, HIPS, ...
Bauraum beheiz- und regulierbar Für Hochleistungskunststoffe wie PEEK, PEKK, ...
Sinter- und Waschanlage Für die Fertigung von 3D gedruckten Metallbauteilen sind 2 zusätzliche Fertigungsschritte nötig, gerne beraten wir Sie über die uns bekannten Dienstleister und Geräteanbieter.

Anfrage Wizard 480+

Wizard 480+ Setup

Optional

Werkzeugwechsler Slot Nr.1

Optional

Werkzeugwechsler Slot Nr.2* Bowdenantriebe sind nur für die Pos. 1 und 4 möglich

Optional

Werkzeugwechsler Slot Nr.3* Bowdenantriebe sind nur für die Pos. 1 und 4 möglich

Optional

Werkzeugwechsler Slot Nr.4

Optional
Optional
Optional
Dateien hier ablegen
Optional